Burgundy & Ivory

Kurz nachdem wir mit Ron von Sydney aus gestartet sind, lernte er auf einem Zeltplatz eine gleichaltrige Dame namens Helga kennen. Sie ist ebenfalls in Japan hergestellt ist aber hintenrum etwas fülliger, dafür trägt sie meistens Weiss was nicht so sehr aufträgt wie Burgund. Helga wird pilotiert von Franzi und Christoph, ebenfalls Backpacker welche zu diesem Zeitpunkt bereits über ein Jahr unterwegs waren. Leider trennten sich unsere Wege schon am nächsten Morgen wieder, da Helga andere Pläne hatte als Ron.
Nach 3800 km kam es durch Zufall zur Wiedervereinigung, denn Franzi und Christoph übernachteten zur gleichen Zeit am Cape Leveque wie wir, man trifft sich eben immer zweimal im Leben…
In den nächsten Wochen traf man sich des öfteren wieder und erkundete gemeinsam die schönsten und einsamsten Strände entlang dem Ningaloo Reef wo wir die Zeit mit baden, schnorcheln, lesen und faulenzen verbrachten, ehe sich die beiden in Richtung Perth verabschiedeten währendem wir noch ein paar Tage am Red Bluff verweilten inklusive einem Wiedersehen mit alten Bekannten von Carmen.

Hinterlasse eine Antwort